Anleihegläubigerversammlung

Nachfolgend finden Sie Informationen zur geplanten Anleiherestrukturierung der Beate Uhse Aktiengesellschaft. Aktuelle Finanznachrichten zu diesem Thema finden Sie hier.

Für Ihre weiteren Fragen zur Anleihegläubigerversammlung stehen wir Ihnen gern über folgende Kontaktdaten zur Verfügung.

Suhrenkamp 59
22335 Hamburg

Tel. +49(0)40 5555 08-320
Fax. +49(0)40 5555 08-488
anleihe@beate-uhse.de

Dokumente zur 2. AGV

Dokumente zur 1. AGV

Investment Highlights

  • Management hat erfolgreichen Turnaround eingeleitet und umgesetzt: Beate Uhse zurück auf Wachstumspfad mit steigender Profitabilität

 

  • Niedrige Nettoverschuldung bei gleichzeitig nachhaltig positiven Cashflows eröffnet Spielräume für Investitionen, um Marktposition nachhaltig auszubauen

 

  • Deutschlands bekannteste Marke der Branche mit Wiedererkennungseffekt, Anziehungskraft und hohem Marktwert; erfolgreiches internationales Markenportfolio als Basis für stabiles Wachstum; Geschäftsmodell optimal für den stark wachsenden e-Commerce geeignet

 

  • Veränderung des Marktumfelds im Zuge der Megatrends e-Commerce und sexuelle Enttabuisierung

 

  • Fokussierung auf die Zielgruppe Frauen und Paare: Qualitätsbewusste Kundschaft sorgt für nachhaltige, wiederkehrende Umsätze und treue Kundenbasis

 

  • Beate Uhse ist Gestalter und Profiteur des evolutionären Megatrends der sexuellen Enttabuisierung und erotischen Erfüllung für die selbstbewusste Frau und den selbstbewussten Mann des 21. Jahrhunderts

 

  • Innovationsführerschaft in einem etablierten, globalen Massenmarkt

 

Daten und Fakten

Die Transaktionsdetails

Emittent Beate Uhse AG
Volumen bis zu 30.000.000,00 EUR
Platziertes Volumen 30.000.000,00 EUR
Kupon 7,75% p.a.
Zinszahlungsmodus jährlich nachträglich jeweils am 9. Juli; erste Zinszahlung erfolgt am 9. Juli 2015
Stückelung | Emissionspreis 1.000 EUR | 100%
Zeichnungsfrist

30. Juni bis 4. Juli 2014 (vorzeitige Schließung vorbehalten),

Vorzeitige Schließung am 30. Juni 2014 um 09:30 Uhr MESZ

Erster Handelstag 01. Juli 2014, Handel per Erscheinen
Valuta 09. Juli 2014
Laufzeit | Fälligkeit 5 Jahre | 09. Juli 2019
WKN | ISIN DE000A12T1W6 | A12T1W
Mittelverwendung Rückführung von Verbindlichkeiten, Finanzierung von Investitionen, Investition in Brand Marketing
Unternehmensrating BB- (Euler Hermes Rating GmbH), Juni 2014
Lead Manager, Sole Bookrunner youmex Invest AG

Die Emittentin

Das Unternehmen Beate Uhse, dem die Firmengründerin ihren Namen gab, besteht seit 69 Jahren. Heute ist die Firma europaweit mit über 650 Mitarbeitern in elf Ländern aktiv und erzielte 2013 einen Umsatz von 142,0 Mio. EUR. Die Beate Uhse AG (XETRA:USE.DE) ist im General Standard an der Frankfurter Börse gelistet. Zum Portfolio der Beate Uhse Gruppe gehören bekannte Marken wie Beate Uhse, Pabo, Adam et Eve und Christine le Duc sowie Produkteigenmarken wie ToyJoy, Besired, KissMe oder B.Love. Im B2C-Geschäft ist Beate Uhse mit 96 eigenen Shops, dem Webshop sowie Katalog und einem medialen Entertainment-Programm präsent. Der Beate Uhse Großhandel ist weltweit tätig und mit Exporten in über 60 Länder Marktführer im B2B-Geschäft.

 

Wichtige Finanzkennzahlen

Angaben in Mio. EUR 2013 2012 2011
Umsatz 142,0 144,3 149,0
EBITDA 10,1 8,3 3,3
Konzernergebnis 3,7 -0,8 -7,8
Operativer Cashflow 7,4 5,7 14,6
Nettoverschuldung 12,2 16,8 20,9

 

DFVA-Kennzahlen

  2014 2013
EBIT Interest Coverage 1,81 1,43
EBITDA Interest Coverage 3,71 4,25
Total Debt / EBITDA 2,97 1,60
Total Net Debt / EBITDA 2,02 1,22
Risk Bearing Capital 28,2% 33,0%
Total Debt / Capital 0,52 0,37

 

 

 

 

FAQ

Zum Downloadbereich

Was ist eine Anleihe?

Eine Anleihe ist ein Wertpapier mit regelmäßiger und in der Regel fester Verzinsung für den Anleger während der definierten Laufzeit der Anleihe. Durch das Emittieren einer Anleihe verschaffen sich zum Beispiel Unternehmen und Staaten Geld am Kapitalmarkt. Der Anleihezeichner/-gläubiger stellt dem Unternehmen somit Fremdkapital zur Verfügung. Die Zinshöhe und Zinszahlung, Laufzeit und Nennbetrag werden in den Anleihebedingungen festgeschrieben. Bei festverzinslichen Unternehmensanleihen erfolgt die Zinszahlung in der Regel einmal im Jahr. Sofern nicht anders in den Anleihebedingungen festgehalten, wird die Anleihe am Ende der Laufzeit zum Nominalbetrag zurückgezahlt.

 

Wie ist die Anleihe der Beate Uhse AG ausgestaltet?

Die Anleihe der Beate Uhse AG, Flensburg, ist ein festverzinsliches Wertpapier. Der Zinssatz (Kupon) ist für die gesamte Laufzeit von 5 Jahren auf 7,75% pro Jahr festgelegt. Die Zinsen werden jährlich nachträglich jeweils zum 9. Juli eines jeden Jahres gezahlt. Die erste Zinsperiode umfasst den Zeitraum vom 9. Juli 2014 – 8. Juli 2015, die erste Zinszahlung erfolgt am 9. Juli 2015. Die Rückzahlung der Anleihe erfolgt am Tag der Fälligkeit, d.h. am 9. Juli 2019, zum Nennbetrag.
Der Erwerb der Anleihe ist ab einem Nominalbetrag von 1.000,00 EUR möglich. Die Anleihen können in beliebigem Volumen zu je 1.000,00 EUR geordert werden. Das Gesamtvolumen der Anleihe beträgt bis zu 30.000.000,00 EUR. Ein Ausgabeaufschlag wird nicht erhoben.
Für die Verwaltung der Wertpapiere fallen von Seiten der Beate Uhse AG keine Gebühren an.

 

Wie hoch ist das Volumen der Anleihe?

Das maximale Platzierungsvolumen beträgt 30.000.000,00 EUR.

 

Wie sollen die Mittel aus der Anleihe verwendet werden?

Die Emittentin beabsichtigt, den Nettoemissionserlös für folgende Zwecke zu verwenden:

  • Zu ca. 50 % zur Rückführung von Verbindlichkeiten der niederländischen Gesellschaften gegenüber der ING Bank N.V. und der Dutch Omnes Beate Uhse B.V.,
  • zu ca. 40 % zur Finanzierung von Investitionen, dem Einkauf und dem weiteren Wachstum der Beate Uhse-Gruppe und

 

  • zu ca. 10 % zur Investition in das Brand Marketing, d.h. der weiteren Umsetzung des Marken-Relaunch.

 

Gibt es ein Rating?

Ja, die Ratingagentur Euler Hermes Rating Deutschland GmbH hat die Emission der Beate Uhse AG mit dem Rating BB- bewertet.
Das Rating sollte nicht als Empfehlung zum Kauf der Anleihe gesehen werden. Ein Kauf sollte ausschließlich auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen.

 

Welche Rechte hat ein Anleihegläubiger und wie sind die Investoren abgesichert?

Die Teilschuldverschreibungen begründen nicht besicherte, unmittelbare, unbedingte und nicht nachrangige Verbindlichkeiten der Emittentin und stehen im gleichen Rang mit allen anderen nicht besicherten und nicht nachrangigen derzeitigen und zukünftigen Verbindlichkeiten der Emittentin.
Für detaillierte Informationen möchten wir an dieser Stelle auf den Abschnitt „Besicherung und Rang“ auf der Seite 47 im Wertpapierprospekt verweisen, den Sie hier finden. Zudem verweisen wir auf die „Risikofaktoren“ auf den Seiten 20 bis 39 im Wertpapierprospekt.

 

Ist ein vorzeitiger Verkauf der Anleihe möglich?

Nach Beendigung der Platzierung ist die Einbeziehung der Anleihe zum Handel im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Anleihe innerhalb der 5-jährigen Laufzeit börsentäglich zum jeweils aktuellen Kurs über die Frankfurter Wertpapierbörse zu veräußern.

Es besteht jedoch keine Gewähr, dass sich ein aktiver Handel in der Anleihe entwickeln oder dieser anhalten wird. Für detaillierte Informationen möchten wir an dieser Stelle auf die „Risikofaktoren“ auf den Seiten 20 bis 39 im Wertpapierprospekt verweisen, der hier zum Download bereitsteht.

 

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Detaillierte Informationen zur Anleihe, einschließlich einer Beschreibung der Risiken, die mit einer Investition in die Anleihe verbunden sind, finden Sie im Wertpapierprospekt der Beate Uhse AG, den Sie hier herunterladen können.

 

Downloadbereich

Ratingbericht Beate Uhse AG_2014

Ratingurkunde Beate Uhse

BUAG Prospekt Anleihe 2014-2019